Lesetipp: über den Künstler Jean Giraud alias Moebius im Spiegel

Jean Giraud ist einer der Menschen die unser Bild der Zukunft geprägt haben.

http://www.spiegel.de/kultur/literatur/neu-aufgelegte-werke-von-moebius-a-878399.html

Passend dazu hab ich hier ein paar Entwürfe zu Tron (1982) gefunden, unter anderem von Giraud: http://mydelineatedlife.blogspot.de/2010/04/visualists.html

Jean Giraud in der deutschen Wikipedia

Panorama Apps für Motivfotos

2012-11-02 12.16.10

Panoramen eignen sich großartig um den KollegInnen einen vollständigen Eindruck von einem Motiv zu vermitteln. Ich nutze dafür folgende Programme.

360 Grad Panorama mit Photosynth

Besonders gut gefällt mir der kostenlose Dienst Photosynth von Microsoft. Mit Hilfe einer App für das iPhone oder Windows Phone lässt sich ein 360 Grad Panorama aufnehmen. Alternativ gibt es die Möglichkeit einzelne Fotos am PC zusammen zu rechnen. Da ich keinen Windows Rechner habe konnte ich das leider nicht testen.

Das Ergebnis kann mensch sich direkt auf dem Telefon anschauen und auf photosynth.net bereitstellen. Ich bette hier zwei Beispiele ein. Eines, das ich mit dem iPhone geschossen habe und ein professionelleres, das ich auf photosynth.net gefunden habe. Ihr könnt mit der Maus in den Bildern navigieren. Klickt bei letzterem auf Vollbild, es lohnt sich.

Panorama mit der Apple iPhone Kamera

Eine simple Lösung ein Panorama zu erstellen bietet die Kamera App auf dem iPhone. Mit einem einfachen Schwenk lassen sich ganz passable Resultate erzielen.

Screenshot iPhoneScreenshot iPhone

Panorama iPhone

2013-01-02 15.08.10

Klassisches Panorama aus einzelnen Fotos

Wer statt dem Telefon einen richtigen Fotoapparat nutzt, kann ein Panorama aus überlappenden Bildern mergen. Das hat den großen Vorteil, dass sich damit auch größere Ausdrucke in ordentlicher Qualität machen lassen.

Ich benutze am Mac das kleine Programm PanoEdit (13,99€). Ich bin sowohl mit den Resultaten als auch der Menüführung ganz zufrieden.

PanoEdit

PanoEdit

Tonnara Di Scopello Sizilien

Ergebnis

Hugin ist ein kostenloses Open Source Programm für Mac und Windows. Leider ließ es sich bei mir nicht mal dazu bewegen die gewünschten Bilder zu öffnen. Vielleicht habt ihr mehr Glück.

Natürlich können auch Photoshop (950€) und Photoshop Elements (100€) Bilder stitchen. PS bietet tatsächlich mehr Einstellungsmöglichkeiten für Panoramen als alle anderen Programme die ich getestet habe. Aber ich finde das rechtfertigt nicht solche Fantasiepreise. Eine gute Alternative zu den meisten PS Funktionen bietet zum Beispiel Pixelmator für knapp 14 Euro. Aber leider keine Panorama Funktion.

Bitte um Feedback

Was nutzt ihr denn auf Android? Oder habt Ihr andere tolle Apps die ihr für die Arbeit nutzt? Egal auf welcher Plattform – ich würde mich freuen!